Berufsberatung auf der Theaterbühne

Theaterpädagoge inszenierte mit Aicher-Scholl-Realschülern Geschichten aus sozialen Berufen.

Am Donnerstag, den 23. Februar 2017 zeigte die Inge-Aicher-Scholl-Realschule Neu-Ulm-Pfuhl ein selbst erstelltes Theaterstück, das auf unterhaltsame und humorvolle Weise den Alltag in sozialen Berufen darstellte.

Der stellvertretende Landrat Herbert Pressl lobte am Abend die Schule und insbesondere das Theaterprojekt für soziale Berufe, bei dem 48 Schülerinnen und Schüler sich zum Casting meldeten, wovon 8 Darstellerinnen und Darsteller letztlich ausgewählt wurden.

Den Erwählten wurde aber auch einiges abverlangt: Während sie für insgesamt 4 Tage vom Unterricht freigestellt wurden, den sie natürlich nacharbeiten mussten, studierten sie vormittags und nachmittags die Stücke für den großen Auftritt in der neuen Aula der Schule ein. Für die nötige Professionalität sorgte der begeisterungsfähige Theaterpädagoge Jean-Francois Drozak aus Nürnberg, der sein Projekt „Herzwerker“ mithilfe des bayerischen Sozialministeriums bereits an unterschiedlichen Schulen des Landes erprobt hatte. Doch es gab keine Wiederholung der Stücke, denn die Geschichten wurden mit Fachkräften aus der hiesigen Region zusammen mit den Schülern neu konzipiert. So entstanden nachgespielte Handlungen aus dem Alltag in der Behindertenhilfe, der Jugendhilfe, der Kindertagesbetreuung in Schulen und der Altenpflege. Die Fachleute übernahmen neben dem Theatermacher Drozak die Regie und lieferten einen Einblick in ihren Alltag. Und nebenbei wurde noch für die sozialen Berufe geworben, die seltenst im medialen Mittelpunkt stehen, aber so viel leisten und die Hochachtung verdienen.

Save

Save

Save

Termine


Inge-Aicher-Scholl Realschule

 

Heerstraße 115

89233 Neu-Ulm Pfuhl

 

Tel.: 0731 719452

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!