Der Umgang mit dem Schulbus

Pünktlich zum Schulanfang fand auch zu Beginn dieses Schuljahres 2017/2018 auf dem Parkplatz des Schulzentrums Pfuhl die alljährliche Schulbuseinweisung statt, organisiert von der Beauftragten für Verkehrserziehung der Inge-Aicher-Scholl-Realschule, Frau Natascha Kappler, mit Unterstützung ihres Realschuldirektors Herrn Vielweib.

Außerdem holte sie die Rupert-Egenberger-Schule, die Karl-Salzmann-Mittelschule und das Bertha-von-Suttner-Gymnasium wieder mit ins Boot.

Die beinahe 250 Schülerinnen und Schüler lernten, einen Abstand von einem Meter von der Bordsteinkante einzuhalten und beim Einsteigen in den Bus auf ein Drängeln zu verzichten. Auch wurde ihnen schnell klar, dass je größer und schwerer ein Fahrzeug ist, desto länger ist auch sein Bremsweg. So hat ein Bus mit 18 000 kg Gewicht, dies entspricht ungefähr 18 Elefanten, und einer Geschwindigkeit von 15 km/h einen 60 m langen Bremsweg. Also ist es sehr wichtig, sich so zu verhalten, dass man vom Busfahrer immer rechtzeitig wahrgenommen wird, um Schlimmes zu verhindern.



Zu weiteren Demonstrationszwecken wurde ein Wasserkanister unter den Bus gelegt und überfahren. Das Zerplatzen des Behälters löste bei den Schülerinnen und Schülern Jubelgeschrei aus und Herr Zenker fragte sie: „Und, war das jetzt lustig!“ „Ja und wie“, antworteten etliche Schüler im Chor. „Das könnte jetzt aber auch ein Kind gewesen sein!“ Betretenes Schweigen herrschte kurz und allen wurde schlagartig klar, dass sie heute viel gelernt haben bezüglich eines vorausschauenden Verhaltens im Straßenverkehr.

Somit wurde das Ziel dieser Aktion, die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen darüber aufzuklären, auf was sie im Umgang mit dem Verkehrsmittel Schulbus achten müssen, um heil und gesund zu bleiben, sich und andere Schülerinnen und Schüler nicht zu gefährden, auch dieses Mal bestens erfüllt. Hierzu stellte die Firma Gairing zwei Busse zu Demonstrationszwecken zur Verfügung. Ihr gebührt ein großes Dankeschön genauso wie Herrn Zenker, der die Buseinweisung vornahm und Herrn Wahls von der Neu-Ulmer Verkehrspolizei.

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Termine

Inge-Aicher-Scholl Realschule

 

Heerstraße 115

89233 Neu-Ulm Pfuhl

 

Tel.: 0731 719452

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!