Tutoren

Schüler unterstützen Schüler beim Aufbau sozialer Kompetenzen  -  Tutorenprojekt an der Inge-Aicher-Scholl Realschule

Im Rahmen eines Projektes, um soziale Kompetenzen zu fördern, greifen unsere Tutoren aus den 8.-10. Klassen mit den neuen 5. Klässlern jedes Jahr das Thema „Wohlfühlen an der Schule“ auf. Ein Ziel ist es, die Schüler der 5. Klassen dazu anzuregen, darüber nachzudenken, was es zum „Wohlfühlen an der Schule“ braucht und sich damit auseinanderzusetzen, wie jeder einzelne durch sein Verhalten zu einem positiven Klassenklima beitragen kann. Des Weiteren wird das Thema  „Mobbing“ aufgegriffen. Dies soll dazu dienen, den Unterschied zwischen einer Mobbing- und einer Konfliktsituation herauszufinden.

Durch die gemeinsame Auseinandersetzung werden die Schüler der 5. Klasse für schwierige Situationen sensibilisiert. Sie machen sich Gedanken darüber, wie man richtig handeln sollte, aber auch wie einer betroffenen Person geholfen werden kann. Die Tutoren erarbeiten dazu mit ihren Lehrern Frau Rotter und Frau Maushart in mehreren Nachmittagen verschiedene Inhalte, um ein positives Lernklima in der Klassengemeinschaft zu fördern und die 5. Klässler in ihrem eigenen Verantwortungsbewusstsein zu stärken. Natürlich ist der Vormittag auch von vielen Spielen geprägt.

In spielerischer Form als schülernahe Vorbilder gestalten die Tutoren Unterricht einmal anders, mit dem Ziel mehr Respekt und Vertrauen untereinander aufzubauen.

Sofia Rossi und Lea Hofmann,

Michaela Rotter (Tutorenbetreuung)

Termine

Inge-Aicher-Scholl Realschule

 

Heerstraße 115

89233 Neu-Ulm Pfuhl

 

Tel.: 0731 719452

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!