Werkunterricht im Lockdown Teil 1

Die Leonardo-Brücke

Heute präsentieren wir Werkstücke, die in einer 8. Klasse im Hauptfach Werken angefertigt wurden. Die Aufgabe war, eine Brücke nach dem Vorbild Leonardo da Vincis zu bauen. Leonardo hat diese Brücke das erste Mal ca. 1470 skizziert. Sie kommt ohne Verbindungsmaterial wie Seile oder Nägel aus und sollte als tragfähige mobile Brücke dienen.

Die Leonardo-Brücke funktioniert nach einem genial einfachen Stützprinzip:

Die einzelnen, starren Holzbauteile werden dabei so gekonnt miteinander "verflochten", dass sie sich selbst tragen. Dieses Bauprinzip ermöglicht einen raschen und unkomplizierten Auf- und Abbau.

Was brauchst du hierfür:

Es spielt keine Rolle welche Größe dein Brückenmodell hat. Je nachdem was du zu Hause zur Verfügung hast, kannst du die Brücke aus Eisstielen, Bleistiften, Mikado, Schaschlikspießen etc. bauen. Natürlich kannst du deine Brücke auch größer konstruieren, wenn du die Möglichkeit dazu hast. Vielleicht habt ihr ja Dachlatten, Bretter, Rundhölzer oder dergleichen zuhause.werk04werk02

werk01werk06

 


 


 

werk05werk03

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Termine

Keine Termine

->Information und Anleitung


Inge-Aicher-Scholl Realschule

 

Heerstraße 115

89233 Neu-Ulm Pfuhl

 

Tel.: 0731 719452

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!